Maleratelier Otto Ertl
Maleratelier Otto Ertl

Otto Ertl

1939 in Garmisch-Partenkirchen geboren

1953 - 1956 Malerlehre bei dem bekannten Freskenmaler Heinrich Bickel

1956 in den Betrieb des Vaters Michael Ertl eingetreten

1963 Meisterprüfung im Maler- und Lackierer Handwerk

1964 - 1972 Fachlehrer an der Berufsschule für Maler und Lackierer in Garmisch-Partenkirchen

1973 Übernahme des elterlichen Betriebes

 

- durch diverse Kurse und Schulungen in der Graumalerei und im Vergolderhandwerk weitergebildet

- Ausführungen von Vergolderarbeiten in Kirchen und bei privaten Kunden

- Restaurierungen von Fresken und Lüftlmalereien an Häusern

- seit 1980 Maler von Bergmotiven und abstrakter Malerei

 

Highlights:

Fassung und Vergoldung der lebensgroßen Krippenfiguren für die Basilika St. Peter in Rom, sowie der lebensgroßen Krippe für den Mainzer Dom.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maleratelier Otto Ertl